Woche 8 von Veronas Geheimnis

Start in die Sommerferien. Ferienprogramm mit meiner Frau…. Mehr Sport klappt gut, aber leider auch mehr Lust auf Restaurants, Freizeitparks usw…. Das haben wir bis jetzt aber ganz gut gelöst. Neben dem Workout haben wir mehr im sonnigen Garten bei 30 Grad gemacht, was ich einfach mal als doppeltes Workout bezeichnen würde. Der Schweiß lief jedenfalls in Mengen und einen Muskelkater haben wir auch 🙂
Bei den Restaurant-Besuchen habe ich immer ganz gute Alternativen finden können. Steakhaus ist, wie im letzten Wochenbericht beschrieben, kein Problem für mich und meine Frau. Bei einem Besuch bei IKEA hatte ich es schon etwas schwerer. Denn das Frühstück bei IKEA bietet nicht wirklich viel Verona-taugliches…. Denkste!!! Ich habe vor der Abfahrt um 8 Uhr einfach eine kleine Schale Baked Beans gegessen. Bei Ikea selbst habe ich mir dann eine Schüssel von dem (zugegeben nicht wirklich tollen) Rührei genommen. Dazu noch ein paar Nürnberger Rostbratwürstchen und mein Frühstück á la Veronas Geheimnis war auch bei IKEA kein Problem. Mittags haben wir uns dann Riesengarnelen mit Knoblauch und Chili gemacht. Auf das Baguette mussten wir leider verzichten, aber ein Salat war als Beilage auch super – gerade bei den heißen Temperaturen.

Handwerker mögen Chili con Carne vn Veronas Geheimnis

Ansonsten hatte ich in dieser Woche Handwerker bei mir im Garten, die das Dach neu gedeckt haben. Mittags habe ich denen dann etwas von Veronas Chili con Carne gegeben, weil die gesehen haben wie ich es gegessen habe und ich denen nichts voressen wollte. Was soll ich sagen: Selbst kräftigen Handwerkern schmeckt das Chili con Carne von Verona Pooth 🙂 Da die aber nicht abnehmen müssen / wollen, habe ich denen im Anschluss noch ein Eis gegeben, damit die mir auf dem Dach in der prallen Sonne nicht kaputt gehen 🙂

Erfrischender Cocktail für Veronas Geheimnis:

Bei den Getränken habe ich mir diese Woche einen Virgin-Virgen Mojito gemacht. Virgin Mojito geht ja normalerweise ohne Alkohol und dafür mit Gingerale. Und natürlich ist normalerweise auch brauner Rohzucker in dem Cocktail enthalten. Wie gesagt habe ich also einen Virgin-Virgin-Version gemacht.
Darin enthalten: Minzeblätter, Crushed Eis, Limetten, Sprudel und etwas Zimt (der ja den Insulinspiegel senkt und minimal den Rohrzucker ersetzt). Je nach gewünschter Menge kann man mit den Zutaten natürlich individuell spielen. Ich habe mir einfach eine große Karaffe voll gemacht und davon dann mit meiner Frau den ganzen Nachmittag lang getrunken. Bei dem Wetter echt super erfrischend und lecker. Aber klar, hinter dem echten Cocktail bleibt er etwas zurück 😉 Trotzdem eine gute Alternative wie ich finde! Wenn ihr aber andere gute Ideen für Cocktails ohne Zucker usw habt, würde ich mich über Kommentare freuen.

Beim Gewicht habe ich diese Woche endlich wieder etwas bessere Ergebnisse erzielt und komme meinem Ziel immer näher:

VDG Daten W8

Hier kommt Ihr zum Bericht der 9. Woche von Veronas Geheimnis

Vorherige Berichte:
Hier kommt Ihr zum Erfahrungsbericht der 1. Woche von Veronas Geheimnis
Hier kommt Ihr zum Erfahrungsbericht der 2. Woche von Veronas Geheimnis
Hier kommt Ihr zum Erfahrungsbericht der 3. Woche von Veronas Geheimnis
Hier kommt Ihr zum Erfahrungsbericht der 4. Woche von Veronas Geheimnis
Hier kommt Ihr zum Erfahrungsbericht der 5. Woche von Veronas Geheimnis
Hier kommt Ihr zum Erfahrungsbericht der 6. Woche von Veronas Geheimnis
Hier kommt Ihr zum Erfahrungsbericht der 7. Woche von Veronas Geheimnis

Hier kommt ihr zum Hauptthema Erfahrungsbericht zu Veronas Geheimnis

Hier kommt Ihr zur Hauptseite Veronas Geheimnis Erfahrungsberichte

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?