Cora testet Veronas Geheimnis: 1. Wochenbericht

veronas geheimnis test erfolg

Erfolg, oder Misserfolg?

Hier findet Ihr den ersten Wochenbericht unserer Testerin Cora. Als Flugbegleiterin testet sie gleichzeitig auch, wie gut sich Veronas Geheimnis unterwegs durchführen lässt.

***************

Hallo Zusammen, hier schreibt Euch eine gutgelaunte Cora…und das nach 1 Woche Diät!

Fazit: minus 1,3 Kilo. Ich bin wirklich sehr zufrieden.In dieser Woche hatte ich mit mehreren Herausforderungen zu tun.

Eine Freundin hat eine Geburtstagsparty mit kaltem Buffet veranstaltet. Ich war überrascht, wie problemlos ich diesen Abend in meinem Programm „überstehen“ konnte. Ich habe mich an die Antipasti und diverse Salate gehalten. Beim Alkohol habe ich natürlich aufgepasst und nur ein Glaß Wein getrunken. Da ich aber zu keinem Zeitpunkt hungrig war, hatte ich nicht das Gefühl auf Diät zu sein.

Selbst hatte ich Freunde zum Abendessen eingeladen. Das war super easy, weil ich ja direkten Einfluss auf das, was auf den Tisch kam, hatte. Es gab Zitronenhähnchen mit Ofengemüse… ich habe mir einfach ein Eckchen auf dem Blech ohne Kartofflen reserviert. Ist auch gar keinem aufgefallen.

Stadtfest bei uns im Ort. Hier habe ich mir ein zwei Gläser Wein erlaubt aber ansonsten konnte ich auch hier mein Programm durchziehen. Man findet wirklich überall etwas, was man essen darf.

In dieser Woche hatte ich einen Langstreckeneinsatz mit einem Nachtflug. Am Hinreisetag habe ich mir meinen „Schlemmertag“ eingebaut aber auch der Aufenthalt mit Zeitverschiebung und der Rückflug waren kein Problem.

Ich finde es toll, dass ich trotz Diät am normalen gesellschaftlichen Leben teilnehmen kann, ohne kompliziert zu planen. Meine heißgeliebten Nudeln haben mir nicht gefehlt. Es ist anscheinend wirklich so: wenn man diese schnellen Kohlehydrate weg lässt, hat man auch keinen Hunger darauf. Schwer gefallen ist mir ein bisschen das Frühstück. Obst und Milchprodukte haben mir gefehlt und morgens schon so deftig zu essen, fiel mir nicht leicht. Also habe ich erst mal ein paar Nüsschen geknabbert und mir dann ein vegetarisches Omlet gemacht. Da bin ich sehr gespannt, was das Programm mir in der zweiten Woche bieten wird. Verona und ihr Team haben mir „Frühstücksideen“ versprochen.

Natürlich muss man sein Essverhalten ändern, aber dadurch, dass man nie Hunger und den „Schlemmertag“ immer vor Augen hat, ist dieses Programm gut zu schaffen. Außerdem ist es sehr unkompliziert. Auf in die zweite Woche!

Caros Messergebnisse nach der 1. Woche

Caros Messergebnisse nach der 1. Woche

Hier geht es zum 2. Wochenbericht von Cora
Hier geht es zur Ausgangssituation von Cora
 

Bildnachweis

Quelle: flickr; Foto ‚Crossroads: Success or Failure‘: stockmonkeys.com, Lizenz: Creative Commons by 2.0 de / Kurz

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?